Tuesday, November 24, 2015

Urkatastrophe des 21. Jahrhunderts


Mehr als einmal habe ich den syrischen Bürgerkrieg als Urkatastrophe des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Noch immer hoffe ich, dass das geschundene Volk bald einen Frieden findet und der Konflikt nicht zu einem Krieg Russland-NATO ausartet. Aber die Geschehnisse spitzen sich zu und das Leid geht weiter. 

Tagesende

Unter einem fahlen Glanze
Lärmt das Leben ohne Sinn,
Tollt und taumelt wild im Tanze.
Sieh, da kommt die Trösterin,

Kommt die Nacht vom Himmelsrande,
Alles stillend, selbst die Gier,
Alles löschend, selbst die Schande,
»Endlich!« sag‘ ich froh zu mir.
Denn mein Geist und meine Glieder
Flehen heiss die Ruhe nieder;
Müd von finstrer Träume Streit
Will ich mich zum Schlafe strecken,
Hüllen mich in deine Decken,
Wohlig kühle Dunkelheit!


(Charles Baudelaire)