Monday, July 21, 2014

Der Sturm bricht los

Seit den rassistischen Ausschreitungen von Hoyerswerda und Rostock-Lichtenhagen hat es keine solche Pogromstimmung mehr in Deutschland gegeben. "Jude, Jude, feiges Schwein ..." wird auf Demos skandiert, jüdische Mitbürger oder Menschen anderer Gesinnung werden als "Judenschweine" angepöbelt und auch tätlich angegriffen, ein Imam in Berlin fordert gleich öffentlich die Auslöschung aller Juden. Polizisten sind großteils machtlos oder stellen Lautsprecherwagen zur Verfügung, Politiker ducken sich weg (wer möchte die Täter gern beim Namen nennen, ist das denn nicht Rassismus?), die goßen Medienhäuser fangen erst langsam an, darüber zu berichten. Obwohl ich in meinem Blog schon mehrmals den immer stärker werdenden Antisemitismus angesprochen habe, hätte ich nie im Leben gedacht, dass es eines Tages zu solchen Exzessen kommen könnte.
Man lernt nie aus.