Thursday, November 7, 2013

Gotteskrieger


Trifft perfekt auf die heutigen Gotteskrieger zu: “Das hat mich immer erschüttert an Irland – die Arroganz, die dahintersteht. Dass irgendein halbinformierter, halbgebildeter Trottel mit Nichts im Kopf beschließen kann, dass es mich nicht mehr geben soll. Und dann ist es so. Es gibt keine Berufung. Es ist eine Entscheidung ohne jede Substanz. Sie basiert nur auf Vorurteilen, Dummheit und einer halb verstandenen Geschichte – und das machte mich wahnsinnig. Gewalt widerte mich an.” (Robert McLiam-Wilson, Interview in ARTE-Doku Europa und seine Schriftsteller)