Wednesday, September 5, 2007

Wissbegierige Politiker

Laut AZ (5.9.2007) will Edmund Stoiber mit seiner Landtagsfraktion morgen nach Finnland reisen, um auf der Halbinsel Olkiluoto das künftig leistungsstärkste AKW der Welt besuchen. Zitat: "Die CSU will vor allem wissen, wie es die Finnen geschafft haben, die Bürger vom Neubau zu überzeugen."

Mein Gott!! Dafür muss man extra nach Finnland?! Die Damen und vor allem Herren wissen doch selber am besten, wie man lügt, trickst, über Leute drüberfährt und die richtigen Stellen besticht.

Als Tschernobyl in die Luft flog, hieß es: Keine Gefahr! Und in Westeuropa unmöglich. Als in Stockholm ein Beinah-Super-GAU stattfand, hieß es in Bayern: In Deutschland unmöglich. Als in Norddeutschland aus einem AKW Rauch aufstieg, da ... na, da war es auf einmal recht still in Bayern. War der Betreiber - Vattenfall - doch ausgerechnet noch aus Schweden. Jetzt schau ma mal, was die PolitikerInnen da in Finnland lernen. Damit Siemens auch ja weitere Aufträge (die bayer. Landesbank finanziert das finnische Kernkraftwerk mit Milliardenkrediten zum Billigzins) bekommt.

No comments:

Post a Comment