Saturday, September 1, 2007

High All The Time

Was für ein berauschendes Gefühl, wenn die Personen in meinen Geschichten lebendig werden, wenn ich sie vor mir sehe, wenn sie mit mir sprechen, wenn ich mit ihnen fühle, wenn sie für mich realer sind als viele der Zombies in der U-Bahn, das gibt einen Kick, den niemand verstehen kann, der nicht selber schreibt. Man fühlt sich wie Frankenstein, man hat ein bisschen Gott gespielt und Wesen geschaffen, stampfende Teufel, weinende Engel, stinknormale Menschen, Sieger, Loser, man hat Wesen geschaffen und schickt sie in den verdammten Krieg gegen die Blutsauger, die grauen Mächte, die das Ziel haben, jedem das Hirn zu wäschen und die Lebensfreude zu nehmen, der nicht denkt und lebt wie sie. Ich muss mir nichts in die Venen spritzen, um high zu sein.

No comments:

Post a Comment