Wednesday, September 26, 2007

4. Juni 1989, 26. September 2007

Seit 18 Jahren kommt mir jedes Jahr am 4. Juni, wenn ich meinen Geburtstag feiere, der 4. Juni 1989 in den Sinn. Am 3. und 4. Juni jenes Jahres haben die chinesischen Machthaber 1000e von Menschen, die friedlich für mehr Demokratie demonstriert hatten, massakriert.

In Burma würde heute kein einziger Schuss fallen auf wehrlose Menschen, die gegen ein degeneriertes Verbrecherregime demonstrieren, wenn die chinesischen Machthaber dies nicht erlauben würden. Dabei könnte man den Betonköpfen in Peking ganz einfach und ohne Gewalt die Daumenschrauben ansetzen, indem man mit einem Olympiaboykott nächstes Jahr droht. Das würde den Herren dort verdammt weh tun. But the show must go on ...


"Well you can put a bullet in my head
But you can't kill a word I've said
You got the disease, I got the solution
No matter how much or more you try,
you can never ever make this martyr die."

(Suicidal Tendencies, Give it Revolution)

No comments:

Post a Comment