Friday, July 27, 2007

Ein Fußballmärchen - Irak im Finale

Der Irak steht sensationell im Finale des Asien-Cups - und wenn es nicht wahr wäre, müsste man es erfinden: In dem Team, das sich kaum und nur chaotisch vorbereiten konnte, spielen Sunniten, Schiiten und Kurden friedlich miteinander und schlagen favorisierte Mannschaften wie WM-Teilnehmer Australien (3:1) und Südkorea (i.E.). Die Erfolge des irakischen Nationalteams lassen die Menschen zu Hause zumindest für einige Momente das Elend und den täglichen Terror vergessen. Nun steht dem Irak im Finale gegen Saudi Arabien morgen der Fußballhimmel offen. Wo der Typ landet, der 25 feiernde Fußballfans in Bagdad in die Luft sprengte, wird jemand anderer entscheiden. Im Himmel, wie er glaubt, aber sicher nicht.

No comments:

Post a Comment